Geschichte

Wer uns besucht hat, sieht klar. Und das schon in der fünften Generation. 2016 übernimmt Anett Schmidt die dritte Barth Optik Filiale in Hohenstein. Damit tritt sie jetzt komplett in die Fußstapfen ihrer Eltern und leitet nun alle Barth Optik Filialen sowie den Brille Shop brille-kaufen.de.
1981 übernahm Augenoptikermeister Lutz Barth das Geschäft seiner Eltern in Hohenstein-Er., 10 Jahre später Helga Barth, Dipl. Chemikerin und Optometristin, das Geschäft Götze in Lichtenstein. Mit der Eröffnung der Filiale in Glauchau führten beide alle Geschäfte unter dem Namen Barth zusammen. 


2016
Anett Schmidt übernimmt auch die
Filiale Hohenstein von Ihren Eltern
und führt das Unternehmen Barth
Optik jetzt komplett.

   

2015
Barth Optik in Glauchau wird 20 Jahre.


2015
unsere Kampagne mit Bart wird
überarbeitet, die Bild- und Schrift-
sprache kommt noch frischer daher


2015
wir rufen einen Schnuppertag für in-
teressierte Schüler ins Leben. An
diesem Tag erfährt man, was man
als Augenoptiker so macht.



2012
Wir geben unserem Logo einen frischen
Anstrich.

 

 

2012
MAN TRÄGT JETZT BARTH - unsere
neue
Kampagne startet. Witzig, frech,
unverwechselbar und mit einem hohen
Wiedererkennungseffekt.

 

2013
Neuer Onlineshop - wir überarbeiten unseren
Shop komplett und investieren Geld und
Zeit in die Vermarktung zur Zukunfssicherung
von Barth Optik

 

Neuer Internetauftritt Barth Optik

2010
Neuer Internetauftritt www.barthoptik.de
Kunden können jetzt online nachschauen
ob ihre Brille fertig ist.

2011
Unsere enny-Kollektion umfasst bereits
über 500 Modelle und 12000 Fassungen.
Wir bauen unser Lager um und führen
ein Lagersystem ein.

 

2011
Wir bauen unsere Büroräume und das Service-
center in Lichtenstein komplett um. Damit kön-
nen wir unsere Produktion erweitern und den
Online-Shop ausbauen.

 

Barth Optik Filiale Lichtenstein Umbau 2008

2008
Umbau der Geschäftsräume in Lichten-
stein und Hohenstein
- modern & groß-
zügig
Aquilens silicone - Kontaktlinsen von Barth Optik

2008
Auqilens - die Barth Optik Kontakt-
linsenmarke ist da.

 
Umbau der Geschäftsräume in Glauchau

2009
auch die Filiale in Glauchau erstrahlt jetzt
im neuen Design

 


2004
Zu den Stadtfesten ist bei Barth Optik
immer viel los.



2006
Alle drehen sich nur um Sie. Die netten
MitarbeiterInnen sind hervorragend
ausgebildet.



2007
Die Tochter Anett Schmidt steigt in das
Unternehmen ein und führt die Geschäfte
sowie den Internetshop brille-kaufen.de
gemeinsam mit Ihren Eltern.


2001
Barth Optik saniert die ehemalige Sparkasse
in Hohenstein und erweitert damit die
Verkaufsräume auf über 200m².



2001
Helga und Lutz Barth werden mit dem
Marketingpreis ausgezeichnet.



2002
Die Firma Barth Optik findet man ab jetzt
auch im Internet.



1997
In Lichtenstein wird eine Zentralwerkstatt
eingerichtet. Ab jetzt werden alle Brillen
hier gefertigt.



1998
Die erste Barth Optik Hauspreisliste
entsteht. Alle Glaspreise bei Barth Optik
liegen mindestens 25% unter den
empfohlenen Verkaufspreisen.


1999
Helga und Lutz Barth stellen die erste eigene
Fassungskollektion zusammen und kaufen
diese direkt beim Hersteller .
Schöne Brillen. Günstig.



1995
Das Barth Optik Team, es werden bereits
drei Lehrlinge ausgebildet.



1996
Barth Optik führt die Zufriedenheitsgarantie
für Markenbrillengläser ein.



1997
Neubau eines Geschäftshauses in Lichtenstein,
der Laden wird vergrößert.


1991
Das Geschäft in Lichtenstein wird
komplett umgebaut.



1994
Barth Optik geht nach Glauchau, jetzt
firmieren alle drei Geschäfte unter
einem Namen "Barth Optik"



1995
Der erste Barth Optik Werbeprospekt
entsteht und wird im Landkreis Chemnitzer
Land verteilt.



1981
Augenoptikermeister Lutz Barth übernimmt
das Geschäft Optik Weisshaar seiner
Eltern in Hohenstein.


1990
Die Räume werden größtenteils in
Eigenleistung erweitert. Es entsteht
ein neuer Laden mit moderner Technik.


1991
Optometristin Helga Barth übernimmt das
Geschäft Optik Götze in Lichtenstein von
ihren Eltern.


 

↑ nach oben